Luftaufnahme - Kurverwaltung Ostseebad Zinnowitz
Strandspass - Kurverwaltung Ostseebad Zinnowitz
Seebrücke - Kurverwaltung Ostseebad Zinnowitz
Architektur - Kurverwaltung Ostseebad Zinnowitz
Freie Zimmer nach Maß & Personen Pfeil nach unten

Vineta-Festspiele

Das Vermächtnis der Wasserfrauen

Vineta-Festspiele

Seit gut 500 Jahren erzählt man sich auf der Insel Usedom die Sage von Vineta, der Stadt, die vom Meer verschlungen wurde, weil sie den Reichtum nicht achtete. Alles war von Gold, Silber, Samt und Seide. Die Schweine fraßen aus goldenen Trögen und die Frauen putzten den Popo ihrer Kinder mit Semmeln. Für so viel Frevel musste die Stadt bestraft werden. Diese Sage fußt auf Kirchenchroniken, die um das Jahr 1000 über eine Stadt mit großem Reichtum und einem sehr florierenden Gemeinwesen berichteten.

Der Untergang Vinetas steht bevor. Doch da findet sich das Vermächtnis der Wasserfrauen: Sollten sich drei Gerechte in der verdorbenen Stadt finden, dann wird Vineta von seinem Schicksal verschont. Zwei halbwegs ehrliche Bürger sind schnell ausgemacht. Aber jeder in der Stadt ahnt, dass es einen unbekannten dritten Gerechten in Vineta gibt, einen Wohltäter. Aber er will sein Geheimnis nicht offenbaren. Nur seine Geliebte kennt es.

Die spannende Geschichte wird mit moderner Musik, tollen Tänzen und allerlei Pyro-, Licht- und Laserzauber unter freiem Himmel in Szene gesetzt.

Der besondere Charakter der Festspiele zieht ein Fantasie liebendes Publikum an. Das sind junge Paare und Familien bis hin zu 50, 60, 70jährigen, wobei die jüngsten Besucher noch im Vorschulalter sind.

Premiere: 08.07.2017

Spielzeiten: 08.07.2017 - 02.09.2017 (Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag um 19.30 Uhr)

Spielstätte: Freilichtbühne Zinnowitz

Karten und Infos erhalten Sie unter: Tel.: 03971 2688800

Vineta-Festspiele

Seestraße 8
17454 Zinnowitz

Tel.: 03971 2688800

Vineta-Festspiele

Seit gut 500 Jahren erzählt man sich auf der Insel Usedom die Sage von Vineta, der Stadt, die vom Meer verschlungen wurde, weil sie den Reichtum nicht achtete. Alles war von Gold, Silber, Samt und Seide. Die Schweine fraßen aus goldenen Trögen und die Frauen putzten den Popo ihrer Kinder mit Semmeln. Für so viel Frevel musste die Stadt bestraft werden. Diese Sage fußt auf Kirchenchroniken, die um das Jahr 1000 über eine Stadt mit großem Reichtum und einem sehr florierenden Gemeinwesen berichteten.

Der Untergang Vinetas steht bevor. Doch da findet sich das Vermächtnis der Wasserfrauen: Sollten sich drei Gerechte in der verdorbenen Stadt finden, dann wird Vineta von seinem Schicksal verschont. Zwei halbwegs ehrliche Bürger sind schnell ausgemacht. Aber jeder in der Stadt ahnt, dass es einen unbekannten dritten Gerechten in Vineta gibt, einen Wohltäter. Aber er will sein Geheimnis nicht offenbaren. Nur seine Geliebte kennt es.

Die spannende Geschichte wird mit moderner Musik, tollen Tänzen und allerlei Pyro-, Licht- und Laserzauber unter freiem Himmel in Szene gesetzt.

Der besondere Charakter der Festspiele zieht ein Fantasie liebendes Publikum an. Das sind junge Paare und Familien bis hin zu 50, 60, 70jährigen, wobei die jüngsten Besucher noch im Vorschulalter sind.

Premiere: 08.07.2017

Spielzeiten: 08.07.2017 - 02.09.2017 (Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag um 19.30 Uhr)

Spielstätte: Freilichtbühne Zinnowitz

Karten und Infos erhalten Sie unter: Tel.: 03971 2688800

Vineta-Festspiele

Seestraße 8
17454 Zinnowitz

Tel.: 03971 2688800

Kurverwaltung Ostseebad Zinnowitz Neue Strandstraße 30 17454 Zinnowitz Telefon: 038377 4920